Unsere Tennisabteilung

Unser Verein ist seit vielen Jahren im Tennissport aktiv. Anspruchsvoller Sport, Tradition und freundschaftliche Beziehungen sind uns seither wichtig. Tennis als Breitensport und die Förderung unser Jugendlichen sind uns ein besonderes Anliegen. Auch die Geselligkeit soll nicht zu kurz kommen.

Chronik der Tennisabteilung

Untrennbar mit der Gründung der Tennisabteilung der DJK-Großostheim sind zwei Namen verbunden: Josef Honecker, der langjährige Vorsitzende der DJK-Großostheim und stellvertre­tende Bürgermeister, und Edgar Mäder, der begeisterte Tennis­spieler.

Die Weitsicht des einen und das sportliche Engagement des an­deren führten dazu, dass sich am 20. November 1975 dreiund­sechzig Personen zur Gründerversammlung der Tennisabteilung zusammen fanden. (weiter)

Mitgliedschaft zum Probieren

Mir 50,00 € sind Sie dabei - eine ganze Saison lang!

 

Sie interessieren sich für den Tennissport? Sie sind Anfänger oder haben bereits gespielt?
Dann könnte Sie unser Angebot ansprechen:
Spielen Sie ab sofort auf der gepflegten Tennisanlage der DJK Großostheim. Lernen Sie nette Menschen kennen.
Kommen Sie alleine oder zu zweit, wir helfen bei der Vermittlung eines Spielpartners oder einer Trainingsgruppe.

Treffpunkt?
Für weitere Info und Kontaktaufnahme erwarten wir Sie auf der DJK-Tennisanlage, Wallstädter Weg. Schläger und Bälle können gestellt werden. Montags von 10.00 – 11.00 Uhr können Sie an einer kostenlosen Übungsstunde mit unserem Trainer teilnehmen.

Bitte geeignete Schuhe mitbringen und Sie schlagen sofort auf!


Interesse?
Unser Abteilungsleiter Herr Bodo Thiel, Telefon 0151 52249393, steht Ihnen für ein erstes Gespräch zur Verfügung.

 

Was sollten Sie noch wissen?

Einsteigerangebot: Euro 50,--, als Ehepaar/Lebensgemeinschaft zahlen Sie zusammen 75,-- Euro.
Mit Ablauf der Freiluftsaison 2014 endet Ihre Mitgliedschaft automatisch. Danach entscheiden Sie, ob Sie der Tennisabteilung wieder als Mitglied beitreten möchten. Wichtig: Dieses Angebot gilt nicht für die Spieler und Spielrinnen, die bereits in den letzten Jahren
einmal an dieser Aktion teilgenommen haben.